Handgemachte Lieblings-Unikate vom Webstuhl!

 

Die Weberei ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschen – und bietet vielleicht gerade deshalb so kunstvolle, schöne wie auch praktische Erzeugnisse, die etwas Einzigartiges an sich haben.

 

Fadenweise zeigt Ihnen, wie der "weise" Faden begeistert und sich besondere Handwebereien zu echten Lieblingsstücken entpuppen. 

 

Entdecken Sie Schönes aus dem Hause Fadenweise und lassen Sie sich "umgarnen"!

Über mich

Meine Faszination für ein uraltes Handwerk!

 Hinter "Fadenweise" verbirgt sich meine große Leidenschaft: das Weben in all seiner Vielfalt.

 

Das kunstvolle Handwerk wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt: Schon meine Großmutter war Schneiderin und hat die Passion für Stoffe und textile Handarbeiten an mich weitergegeben. So kam es, dass ich das Weben für mich entdeckt, den Handwerksberuf von der Pike auf gelernt habe und ihn nun in der Weberei im Speicher in Barmstedt ausübe. Dabei ist es mir wichtig, den Beruf zu fördern, zu erhalten und anderen Menschen zu zeigen.

 

Ich fertige meine Gewebe für all diejenigen, die sich von handgemachten Unikaten vom Webstuhl begeistern lassen möchten. Genauigkeit, die ich viele Jahre lang entwickelt habe, ist für mich bei der Planung wie auch bei der Herstellung neuer Gewebe von Vorteil. Hierbei kommt es auf die Entscheidungen für Material, Bindung, Dichte, Farben und Ausrüstung besonders an, um ein gelungenes Stück herzustellen.

 

Ich stelle schöne wie auch praktische und vor allem haltbare Gewebe her, die sich vor allem durch unterschiedliche Feinheit und spannende Muster von der Massenware industrieller Fertigung abheben und dadurch an einzigartigem Charme gewinnen.

 

Gerne verarbeite ich Wolle, Baumwolle, Leinen und Seide. Dabei lege ich stets großen Wert auf gute Materialien, auch in Ökoqualität mit gesicherter Herkunft, die optisch wie auch haptisch ein echtes Wohlgefühl kreieren und Ihnen lange Freude bereiten werden.

 

Gerne gehe ich auf individuelle Kundenwünsche ein. Haben Sie ganz persönliche Wünsche an ein bestimmtes Gewebe? Dann lassen Sie es mich gerne wissen und gemeinsam besprechen wir, was möglich ist.

 

Seit Sommer 2017 betreibe ich mein Handwerk in der Weberei im Speicher bei der Rantzauer Wassermühle in Barmstedt in besonders reizvoller Umgebung. Dort sind neben meinen Arbeiten auch die Werke anderer Weberinnen zu sehen, zu fühlen und zu kaufen. Außerdem führe ich hier Webkurse durch.

 

Übrigens gilt das Weben seit über 30.000 Jahre als nachgewiesen und hat das Altertum, das Mittelalter sowie unsere Neuzeit durchzogen.

 

So fügt der weise Faden Tradition und Neues in meine Gewebe, die Ihnen Gutes tun sollen.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Besuch in der Weberei im Speicher der Rantzauer Wassermühle in Barmstedt!